Was macht eigentlich guten Content aus?

Der Weg an die Google-Spitze ist lang und steinig. Umso wichtiger sind bewährte Hilfsmittel und aktuelle Datenquellen.

Wenn es einen letzten Grund gibt, aus dem viele Blogs und Webprojekte scheitern, dann ist dies eine mangelnde Planung - oft schlicht aus Unkenntnis der nötigen Hilfsmittel.

Es ergibt beispielsweise wenig Sinn, einen allgemeinen Artikel zum Thema »Kredit« zu schreiben; dieser wird kaum auf die vorderen Plätze bei Google gelangen, selbst wenn er noch so gut geschrieben ist.

Viel Erfolg versprechender ist es, spezielle Probleme zu adressieren und Nischen zu besetzen. Ein Artikel zum Thema »Konsumkredit mit 18 Monaten Laufzeit« hat eine spitze Zielgruppe und kommt deutlich schneller ans Ziel.

Neben einer guten Portion Redaktionserfahrung helfen uns dabei mehr als ein Dutzend »State-of-the-art«-Tools, die zu den besten weltweit gehören. Diese helfen uns, unentdeckte Nischen zu finden und die Texte in einer Art für Suchmaschinen zu optimieren, welche die Qualität nicht beeinträchtigt und die Lesenden nicht stört.

Wir beraten Sie gerne bei der Auswahl attraktiver Themen und bauen den Content passend zu Ihrer Zielgruppe auf.